Spritze/siringa

"Lasst Euch impfen!"

Aufruf der Gemeinde Trient

Die sogenannte "Spanische Grippe" hatte in Tirol tausende Leben gefordert. Aber auch andere Gefahren bedrohten nach Kriegsende die Gesundheit der Tiroler.

Die Trienter Tageszeitung Il Nuovo Trentino schrieb am 23.4.1919:
"In der Stadt wurde ein Fall von Pockenerkrankung festgestellt.
Da noch viele Personen ungeimpft sind, ordnet das Rathaus zur Wahrung der öffentlichen Gesundheit an, dass diese ihrer vorgeschriebenen Pflicht gemäß Dekret vom 3. April 1919, N. 1341/10 nachkommen, damit sie sich selbst und anderen nicht zur Gefahr werden. Sie können sich privat impfen lassen oder [....] am 24.4, 25.4. und 26.4. kostenlos im ehemaligen Priesterseminar zwischen 9 und 11h, sowie zwischen 16 und 18h.
Wer am Montag, 28.4. nicht nachweisen kann, dass er im April geimpft wurde, wird ausgeschlossen von:
1. jedweden staatlichen oder städtischen Beihilfen ;
2. dem Recht Lebensmittel in den Vorratslagern zu kaufen
3. der allgemeinen Ausgangserlaubnis."



Symbolbild: Spritze - Quelle: torange.biz, CC-BY 4.0



[23.04.2019 Thomas Sinha]

Andere Artikel dieser Kategorie